Learning Journey Miro – Tag 15/20

Leben ist das, was passiert, während du andere Pläne hast …

Für heute habe ich alle meine Termine abgesagt, weil ich leider eine fette Erkältung habe. Deshalb gönne ich mir Ruhe und unterbreche auch meine Learning Journey Miro. Ich hoffe, dass es am Montag wieder weiter gehen kann. Stay tuned.

(Dieser Artikel ist Beitrag Nr. 26/100 meiner Challenge #100DaysToOffload für 2021.)

Learning Journey Miro – Tag 14/20

Heute kein Anschluss unter dieser URL:

Gut, dass ich die Tweets zu #Miro beobachte. So weiß ich, dass nicht nur ich auf Miro nicht zugreifen kann.

Da ich heute sowieso sehr wenig Zeit habe, beschließe ich, mich erst morgen wieder um mein Lernprojekt zu kümmern.

(Dieser Artikel ist Beitrag Nr. 25/100 meiner Challenge #100DaysToOffload für 2021.)

Learning Journey Miro – Tag 10/20

Heute stand unspektakuläres Learning by Doing an: In einem Circle, zu dem ich gehöre, bereiten wir gerade zu fünft einen Online-Workshop vor, bei dem wir Miro einsetzen wollen. Deshalb haben wir ungefähr zwei Stunden mit Miro gearbeitet. Details dazu kann ich momentan leider nicht veröffentlichen, aber vielleicht zu einem späteren Zeitpunkt.

Weiterlesen „Learning Journey Miro – Tag 10/20“

Learning Journey Miro – Tag 9/20

Heute habe ich im Grund gar keine Zeit für meine Learning Journey. So etwas kommt natürlich gelegentlich mal vor, und wäre dieses Lernprojekt privat und nicht öffentlich, dann hätte ich heute nicht daran gearbeitet sondern würde die Zeit irgendwann in den nächsten Tagen nachholen.

So kommt hier aber doch ein kurzes Update. Meine Forschungsfrage für diese Woche ist dank Haeme Ulrich beantwortet. Ich weiß, wie sich verdecktes Brainwriting mit Miro umsetzen lässt. Das Schlüsselwort lautet Bulk Mode:

Damit kann man mehrere Sticky Notes zunächst privat in einer Liste erstellen, um sie anschließend gleichzeitig an das Board zu posten. Haeme Ulrich zeigt das in seinem Blogpost etwas anschaulicher.

P.S.: Jacob Chromy hat mir übrigens verraten, dass das entsprechende Feature in Mural Private Mode heißt.

(Dieser Artikel ist Beitrag Nr. 19/100 meiner Challenge #100DaysToOffload für 2021.)

Learning Journey Miro – Tag 7/20

Meine Leitfrage für diese Woche lautet:

Wie lässt sich mit Miro verdecktes Brainwriting umsetzen?

Um vielleicht Antworten näher zu kommen, habe ich mir spezielle Suchen zu Miro AND Brainwriting angelegt:

Außerdem werde ich natürlich beobachten, ob mir mein Twitterstream zu Miro passende Hinweise bringt.

Und eventuell weiß ja auch mein Netzwerk was.

(Dieser Artikel ist Beitrag Nr. 17/100 meiner Challenge #100DaysToOffload für 2021.)

Learning Journey Miro – Tag 6/20

Eine neue Woche. So wie es aussieht werde ich wenig Zeit haben. Ich habe vor, mich mit Brainwriting in Miro auseinanderzusetzen.

In dem Zuzsammenhang habe ich vor allem eine Frage:

Ist mit Miro verdecktes Brainwriting möglich?
Wenn ja: Wie kann ich es umsetzen?

(In Mural habe ich das letztens erleben dürfen: Während des Brainwritings sehen Teilnehmer*innen nur ihre eigenen Post-It’s. Sobald die Schreibphase abgeschlossen ist, werden alle Beiträge durch den Moderator eingeblendet. Dieses Verfahren vermeidet Priming.)

Ich habe gerade nach Brainwriting AND Miro gesucht – mit Ecosia und mit Google. Zu meiner Frage leider keine Treffer.

Für heute lasse ich das so stehen.

(Dieser Artikel ist Beitrag Nr. 16/100 meiner Challenge #100DaysToOffload für 2021.)