Nichtwissen als Lernraum

„Intelligenz ist die Fähigkeit, den Raum des Nichtwissens nicht mit Vorurteilen zu füllen, sondern mit Neugier.“

Unbekannter Verfasser

Ich werde in den nächsten Monaten das Thema „Nichtwissen als Lernraum“ erkunden. Mit meiner Lernreise beteilige ich mich am Jahresprojekt #MeinZiel22 der Corporate Learning Community, das heute startet.

(Nebenbei bemerkt: Über Reisegefährt:innen freue ich mich sehr.)

Zum Auftakt beantworte ich einige Fragen zu meinem Vorhaben.

Weiterlesen „Nichtwissen als Lernraum“

Pablo Picasso: Ich suche nicht – ich finde.

Ich suche nicht – ich finde.

Suchen – das ist Ausgehen von alten Beständen und ein Finden-Wollen von bereits Bekanntem im Neuem.

Finden – das ist das völlig Neue!

Das Neue auch in der Bewegung. Alle Wege sind offen und was gefunden wird, ist unbekannt. Es ist ein Wagnis, ein heiliges Abenteuer!

Die Ungewißheit solcher Wagnisse können eigentlich nur jene auf sich nehmen, die sich im Ungeborgenen geborgen wissen, die in die Ungewißheit, in die Führerlosigkeit geführt werden, die sich im Dunkeln einem unsichtbaren Stern überlassen, die sich vom Ziele ziehen lassen und nicht – menschlich beschränkt und eingeengt – das Ziel bestimmen.

Dieses Offensein für jede neue Erkenntnis im Außen und Innen: Das ist das Wesenhafte des modernen Menschen, der in aller Angst des Loslassens doch die Gnade des Gehaltenseins im Offenwerden neuer Möglichkeiten erfährt.

Pablo Picasso

Regeneration und Planung

Eines meiner 3 Worte für 2022 ist Regeneration.

Bei Leo Babauta habe ich im Zusammenhang von Regeneration und Planung eine Anregung gefunden, die ich bedenkenswert finde:

So a lot of you are probably feeling burned out from this pandemic. Planning projects probably doesn’t sound exciting right now, from the place of being burned out. I get it.

So plan for recovery and rest. Planning your year doesn’t have to be planning a bunch of work — it can be planning time off, planning self-care and healing, planning things that feel rejuvenating and regenerative.

Leo Babauta: A Quick Guide to Planning Your Year

Wieviel Zeit brauche ich / brauchst du dieses Jahr um zu regenerieren?
Wie und in welchem Umfang kann ich mir / kannst du dir Möglichkeiten dafür schaffen?

Ich wünsche uns allen genügend Freiraum für Durchatmen, Erholung und Selbstfürsorge.

Irritation ist der beste Nährboden für den Verständnisprozess. Verstehen bedeutet ja gerade, dass man erst erkennt, wo man nicht weiterkommt oder wo typische Fallstricke und Missverständnisse lauern, und sich dann anhand dieser Grenzerfahrung ein eigenständiges Denkmodell baut.

Henning Beck: Das neue Lernen heißt verstehen (via Matthias Wiencke)

Dies ist Beitrag Nr. 45/100 meiner Challenge #100DaysToOffload für 2021.

Für Videokonferenzen: Hintergrundbilder mit Hashtags

Bei selbstlernen.net habe ich einen schöne kleine Anleitung gefunden: Hintergrundbilder mit Hashtags für virtuelle Barcamps und Videokonferenzen.

Ich habe ein wenig damit herumexperimentiert und die beiden Beispiele oben erstellt. Das linke Beispiel basiert auf der Vorlage von selbstlernen.net. Das rechte Beispiel ist eine Eigenkreation. Statt der Hashtags lassen sich natürlich auch andere Daten einblenden: Webseite, Twitter-Handle, Mailadresse … Der Fantasie sind nur durch den verfügbaren Platz Grenzen gesetzt.

Die Bilder lassen sich sehr einfach und ohne Grafikprogramm erstellen. Anleitung und Vorlage gibt es hier.

Dies ist Beitrag Nr. 44/100 meiner Challenge #100DaysToOffload für 2021.

Twitterlisten thematisch filtern

Ich habe gerade nebenbei auf Twitter den folgenden kleinen Hack weitergegeben. Er scheint mir so wertvoll, dass ich ihn auch im Blog aufnehme.

Dies ist Beitrag Nr. 42/100 meiner Challenge #100DaysToOffload für 2021.
Das Beitragsbild stammt von Morning Brew / Unsplash.

Intuitives Zeitmanagement

Seit mehr als 10 Jahren wende ich verschiedene Zeit- bzw. Aufgabenmanagementsysteme von Mark Forster an.

Mark Forster ist ein englischer Coach und Zeitmanagementexperte, der seit vielen Jahren mit unterschiedlichen Methoden des Zeitmanagements experimentiert. Er hat eine ganz eigenständige Perspektive auf Zeitmanagement entwickelt und etliche eigene Systeme kreiert. In seiner Arbeit steht er in regem Austausch mit einer sehr lebendigen Community.

Forsters Zeitmanagementsysteme basieren auf drei grundlegenden Prinzipien.

Weiterlesen „Intuitives Zeitmanagement“

Ressourcen zu Spiral Dynamics

Spiral Dynamics ist ein Modell zur Entwicklung menschlicher Bewusstseinsstufen bzw. Wertesysteme und Weltanschauungen.

Kürzlich bin ich in ein Gespräch gepurzelt, in dem ich spontan versucht habe, in 5 Minuten etwas Sinnvolles und Verständliches darüber zu sagen. Obwohl Spiral Dynamics eines der wichtigsten Modelle ist, an denen ich mich orientiere, war ich darauf ganz schlecht vorbereitet und bin mehr oder weniger gescheitert. Das war eine lehrreiche Erfahrung für mich. Im Nachgang wurde mir auch klar, dass ich bisher keine Ressourcen zu diesem Thema zusammengestellt habe.

Das hole ich nun nach.

Zunächst gibt es hier zwei Videoempfehlungen zum Einstieg und anschließend eine Liste mit Artikeln und Seiten im Internet, weiteren Videos sowie Büchern zum Thema.

Zwei Empfehlungen zur Einführung

Rainer Krumm
9 LEVELS: Das Modell der 9 Levels of Value Systems (11 Minuten)
Kurze Einführung in Spiral Dynamics aus Businessperspektive
https://www.youtube.com/watch?v=j_QVLmLcrjU

Jonathan Klodt (Leadership³)
Einführung in Spiral Dynamics – Vortrag im Rahmen der Leadership³-Academy 2018
(Audio, 47 Minuten)
https://www.youtube.com/watch?v=4VwBi622DYY

Verschiedene weitere Ressourcen habe ich in der folgenden Sammlung aufgelistet:

Weiterlesen „Ressourcen zu Spiral Dynamics“