Rückblick Learning Journey: Was habe ich über Miro gelernt?

Ich bin mir selbst und allen Interessierten mindestens noch ein kurzes Resümee meiner Learning Journey Miro im Februar / März schuldig, und erledige diese Aufgabe gerne – wenn auch mit einigem Verzug – weil ich dadurch sichtbar machen kann, was ich geerntet habe.

Einzelne Details, über die ich etwas gelernt habe, hatte ich ja schon in meiner täglichen Dokumentation festgehalten. Deshalb gehe ich darauf hier nicht ein. Meine beiden zentralen inhaltlichen Learnings möchte ich aber hervorheben:

  1. Ich habe vor allem gelernt, mich in einem Miroboard zurecht zu finden und gezielt zu navigieren. Das war auch mein wichtigstes Ziel. Mein Learning ermöglicht mir nun, mich entspannt in Situationen zu begeben, in denen ein Whiteboard zum Einsatz kommt, während ich mich vorher in solchen Situationen regelmäßig unbehaglich gefühlt habe.
  2. Allerdings habe ich auch gelernt, dass es nicht nur von meinen Fähigkeiten abhängt, wie ich mit einem Board zurecht komme, sondern auch von einem verständlichen, logischen und übersichtlichen Aufbau des Boards. Meine Fähigkeit produktiv mit einem Whiteboard zu arbeiten kann immer nur so gut sein wie dessen Struktur und wie die Bereitschaft und die Fähigkeiten der moderierenden Person, diese Struktur verständlich zu machen.

Fast noch wichtiger als die inhaltlichen Learnings waren die Erfahrungen, die ich mit dem Format meiner Learning Journey gemacht habe. Darüber schreibe ich in einem eigenen Artikel.

(Dies ist Beitrag Nr. 36/100 meiner Challenge #100DaysToOffload für 2021.)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.